07.05.2018

U13 letzter Spieltag der Landesmeisterschaft in heimischer Halle

Von: Uli v.d. Fuhr

 

Die Landesmeisterschaft war schon sicher, aber unser Team wollte auch die letzten
beiden Spiele gewinnen. Unser erster Gegner war Cronenberg II, wobei die 
Cronenberger ihre besten Spieler aus beiden Teams ins Feld schickten. 
Sie wollten sich unbedingt für vorangegangene Schlappen revanchieren.

Es wurde von Beginn an sehr druckvoll und schnell gespielt. Es war ein Spiel
auf hohem Niveau, bei dem unser Team aber gut mithalten konnte und sich immer
wieder Torchancen herausarbeitete. Nach der ersten Halbzeit stand es 3:1 für
Hüls durch Tore von Ben Funken (1) und Paul Stachelhaus(2).
In der zweiten Halbzeit gelang es Paul Stachelhaus zum Endstand von 4:1 zu erhöhen.

Eine tolle Leistung der Hülser gegen einen mächtigen Gegner. Besondere Erwähnung
verdient hier auch die Leistung der Verteidiger Ben Bigge und Simon Peters ,
die ein Durchkommen der Cronenberger fast unmöglich machten.

Das zweite Spiel gegen ERG Iserlohn fing gut an, wir lagen zur Halbzeit mit 4:2 in
Führung. In der zweiten Hälfte gelang es den Iserlohnern jedoch das Spiel zu
drehen und wir verloren das erste Spiel der Saison mit 5:6, teils weil die Kraft
nicht mehr reichte und teils weil wir den Gegner unterschätzt hatten.

 

Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn der U13 Landesmeisterschaft !

 

Für Hüls spielten: Julius von der Fuhr (Tor), Ben Bigge, Paul Stachelhaus (6),
Simon Peters, Ben Funken (3),Nika Herz, Moritz Soding, Max Hochbruck und
Justus Schnellen.

Trainer/ Betreuer: Thomas Funken und Daniel Heulmanns